Willkommen beim Regionalverband Swiss Cycling BOE!

***  25. Mai 2016  ***

Hansueli Stauffer gewinnt erstes Rennen in Kiesen

Hansueli Stauffer (Archivbild)
Hansueli Stauffer (Archivbild)

Das erste Bikerennen in Kiesen wurde von Hansueli Stauffer gewonnen. Er distanzierte auf den letzten Metern Sepp Freiburghaus, der nach seinem Rücktritt als Elitefahrer in der Kategorie Fun am Start war. Das Stauffer aktuell in Form ist hat er bereits letztes Wochenende unter Beweis gestellt, als er das Bikerennen "La Rioja Bike Race" in Spanien für sich entscheiden konnte. Im dritten Rang klassiertes ich Florian Thie (RC Steffisburg / BigFriends) vor Daniel Eymann (IG Bergvelo / Fischer BMC) und Florian Meyer (RSC Aaaretal Münsingen / Stöckli). Schnellste Frau im Openrennen war die Marathon-Spezialistin Cornelia Hug (RC Steffisburg / Crazy Veloshop) im 22. Rang.

 

Erneut 60 Kids starteten zum dritten Lauf des diesjährigen Stöckli Kids-Bike-Cup. Klar stärkster Fahrer war der Steffisburger Nils Aebersold. Auf den Ehrenplätzen erreichte Gil Beutler (Linden) und Jannik Eschler (Bike-Club Spiez) das Ziel.

 

Trotz leichtem Regen nahmen am ersten Rennen in Kiesen 99 Teilnehmer teil.

 

Bilder vom Rennen

 

Hier geht es zur Rangliste

 

***  25. Mai 2016  ***

David Heller siegt in Deisswil

David Heller siegt in Deisswil (Archivbild).
David Heller siegt in Deisswil (Archivbild).

Zum ersten Mal konnte das Strassenrennen in Deisswil bei gutem Wetter ausgetragen werden. So wurde der CC Bern mit zahlreichen Teilnehmern belohnt. 63 Fahrerinnen und Fahrer nahmen in den verschiedenen Kategorien das Rennen auf dem anspruchsvollen Rundkurs in Angriff. Mit den Elitefahrern Gabriel Chavanne (EKZ Racing Team) und Cyrille Thièry (VC Mendrisio-PL Valli) und einer Gruppe von Holländern war das Rennen sehr gut besetzt.

 

Von Beginn weg entwickelte sich ein schnelles und spannendes Rennen, welches im Handicap Modus ausgetragen wurde. Kurz nach Rennhälfte konnten die Elite und Amateure das Handicap auf das Hauptfeld der Hobbyfahrer wettmachen. Zwei Fahrer konnten aber dem Tempo des Hauptfeldes standhalten und machten den Sieg unter sich aus. David Heller war auf der ansteigenden Zielgerade am schnellsten und siegte vor seinem Teamkollegen André Moser (beide BBC). Im 3. Rang klassierte sich mit einem Rückstand von 45 Sekunden der Hobby C-Fahrer Hansjürg Gerber (RC Steffisburg). Der Sprint des Feldes um Platz 4 gewann Cyrille Thièry (VC Mendrisio-PL Valli).

 

Hier geht es zur Rangliste

 

***  21. Mai 2016  ***

Kids-Cup gastierte in Gadmen

Der zweite Lauf des Stöckli Kids-Bike-Cup 2016 fand mit dem Cross Country in Gadmen statt.

 

Hier geht es zu den Bildern

 

Hiehr geht es zur Rangliste

 

***  08. Mai 2016  ***

Zwischenrangliste Strasse online

Bereits sind die ersten Rennen der BOE-Strassenmeisterschaft 2016 Vergangenheit. Ab sofort ist nun auch die Zwischenrangliste onlie.

 

Hier geht es zu den Resultaten

 

***  05. Mai 2016  ***

Schnelle Zeiten bei Langau-Zäziwil

Andreas Schweizer mit Tagesbestzeit

Andreas Schweizer gewinnt das Zeitfahren Langnau-Zäzwil.
Andreas Schweizer gewinnt das Zeitfahren Langnau-Zäzwil.

Beste Bedinungen mit Rückenwind sorgten für äusserst schnelle Zeiten beim Einzelzeitfahren Langnau-Zäziwil. Mit einer sensationellen Zeit von 12 Minuten und 22 Sekunden erzielte der Mastersweltmeister im Zeitfahren Andreas Schweizer (RC Steffisburg) die Tagesbestzeit. Dies entspricht einem Durchschnitt von 51.91 km/h. Im zweiten Rang klassierte sich mit 25 Sekunden Rückstand Kevin Jost (RC Steffisburg) vor Micah Gross (RSC Aaretal Münsingen). Diese drei Fahrer blieben alle unter 13 Minuten was zu den schnellsten Zeiten auf dieser Strecke gehört.

 

Auch in den anderen Kategorien wurden durch die guten Bedingungen schnelle Zeiten gefahren. In allen Kategorien erreichte der Sieger oder die Siegerin eine Stundenmittel von über 40 km/h.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

***  5. Mai 2016  ***

Helfer für das Nat. Einzelzeitfahren gesucht!

Der RRC Thun organisiert am Samstag, 28. Mai das nationale Zeitfahren in Amsoldingen. Dieses Rennen ist das einzige nationale Zeitfahren in der Schweiz.

 

Über hundert Helfer/innen gesucht um den über zweihundert Rennfahrer/innen ein faires Rennen zu gewährleisten !

 

Hier werden Einsätze benötigt:

Start / Ziel, Startnummernausgabe, Verpflegung, Motorradfahrer und Streckensicherung

 

Einsatzzeiten:

Samstag, 28. Mai 2016, je nach Aufgabe ab 6 Uhr bis 16 Uhr. Teileinsätze sind auch möglich.

 

Nebst den Clubmitgliedern sind ebenfalls alle Freunde des Radsports willkommen einen Einsatz zu leisten.

Als Dank werden alle Helfer am 25. September zum Helfergrill eingeladen.

 

Wer an diesem Samstag mithelfen könnte soll sich bitte bei Patrick Fankhauser: helfer (ät) ezf-thun.ch, 079 955 16 78 oder direkt unter www.swissvolunteers.ch über das Login anmelden.

 

Danke für eure Mithilfe!

 

***  4. Mai 2016  ***

Joab Schneiter gewinnt Heimrennen in Riedbach

Gewann das Rennen im Sprint: Joab Schneiter.
Gewann das Rennen im Sprint: Joab Schneiter.

Das vom CI Ostermundigen ausgetragene Strassenrennen in Riedbach wurde im Sprint eines grösseren Feldes entschieden. Den Sprint gewann der U19-Fahrer des CI Ostermundigen Joab Schneiter (Team Roth) souverän für sich und konnte so die Hobbyfahrer hinter sich lassen. Auf den weiterne Plätzen folgen David Heller (2.) und Roland Peer (3.) zwei Fahrer der Kategorie Hobby A. Im vierten Rang klassierte sich mit Adrian Locher (RV Ersigen) der erste Fahrer der Kategorie Hobby B.

 

Die Elite- und Amateurfahrer konnten das Handicap auf die Hobby- und Nachwuchsfahrer nach wettmachen und und konnten in diesem Rennen nicht mehr um den Tagessieg eingreifen.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

***  24. April 2016  ***

Nasser Auftakt zum Stöckli Kids-Bike-Cup

Nasses und kaltes Wetter prägten den Auftakt des diesjährigen Stöckli Kids-Bike-Cup in Homberg. Anlässlich des Homberg-Race fand der Auftakt des Kids-Serie statt. Regen und eine sehr schwierige Strecke prägten das erste Rennen. Trotzdem zeigten die anwesenden Schülerinnen und Schüler tolle Leistungen.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Weitere Informationen zum Homberg-Race:
www.sc-homberg.ch

 

***  28. März 2016  ***

Spannende Rennen beim Grand Prix Mobiliar

Am Ostermontag fand der 8. Grand Prix Mobiliar als Ostermontag-Radrennen mit Start und Ziel in Kiesen statt. Das Rennen der Kategorie Hobby zählte auch zur BOE-Strassenmeisterschaft.

 

Die Sieger dieses Rennens lauten wie folgt:

 

  • Hobby A  -  Björn Müller (Tac Tac Team)
  • Hobby B  -  Bruno Küttel (VMC Silenen)
  • Hobby C  -  Mike Renfer (Team alouettes/Renfer SA)

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Weitere Info:  www.gp-rscaaretal.ch

 

***  27. März 2016  ***

Vierter Sieg für Kevin Jost

Vierter Sieg im vierten Rennen für Kevin Jost.
Vierter Sieg im vierten Rennen für Kevin Jost.

Kevin Jost (RC Steffisburg / Bikecenter.ch) gewinnt auch das vierte Rennen in Hindelbank und hat somit in diesem Jahr alle Frühlingsrennen für sich entschieden. Im BOE-Strassenrennen siegte Jost vor Florian Thie (RC Steffisburg / BigFriends) und Timo Albiez.

 

Das letzte Frühlingsrennen in Hindelbank konnte bei schönstem Frühlingswetter ausgetragen werden. Auch in den anderen Kategorien kam es mehrheitlich zu Sprintankünften um den Tagessieg.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

***  24. März 2016  ***

Berner Hobbymeisterschaft 2016

In der Saison 2016 gibt es neu wieder eine Berner Hobbymeisterschaft. Die BHM besteht aus 9 Rennen. Dabei werden alle drei Regionen (Seeland, Oberaargau und BOE)  mit je drei Rennen berücksichtigt.

 

Gestartet wird die BHM mit dem Rennen am 26. März in Hindelbank.

 

Weitere Informationen

 

***  20. März 2016  ***

Kevin Jost zum Dritten

Kevin Jost gewinnt das dritte Frühlingsrennen im Sprint vor Marc Stutzmann.
Kevin Jost gewinnt das dritte Frühlingsrennen im Sprint vor Marc Stutzmann.

Kevin Jost (RC Steffisburg / Bikecenter.ch) gewinnt auch das dritte Frühlingsrennen in Folge. Der dritte Sieg erkämpfte sich Jost im Sprint gegen den Elite Biker Marc Stutzmann (RSC Aaretal Münsingen / Thömus) auf überlege Art und Weise. Im 3. Rang klassierte sich mit Daniel Eymann ein weiterer Elitefahrer.

 

Im dritten Anlauf ist es gelungen: endlich konnten bei prächtigem Frühlingswetter  auf der coupierten 16 km-Runde "normale" Rennen ausgetragen werden. Allerdings mit 107 Fahrerinnen und Fahrer bei etwas niedriger Beteiligung als erhofft.

 

Während Kevin Jost (E,A,M) auch das dritte Rennen im Spurt gewinnen konnte, gab es nicht weniger als sechs neue Kategoriensieger: Laurin Bachmann (U19), Marino Meyer (U17), David Heller (HA), Adrian Locher (HB), Ruedi Moser (HC) und Elia Nascarella (B). Die Frauen Ladina Buss (FA) und Eva Thalmann (FB) gingen zum zweiten Mal als Siegerinnen ins Ziel.

 

Rangliste

 

Weitere Bilder

 

*** 13.03.2016  ***

Kevin Jost gewinnt auch zweites Rennen in Hindelbank

Kevin Jost (RC Steffisburg) gewinnt auch das zweite Rennen.
Kevin Jost (RC Steffisburg) gewinnt auch das zweite Rennen.

Auch das zweite Frühlingsrennen in diesem Jahr wurde wiederum von Kevin Jost (RC Steffisburg) für sich entschieden. Er gewann den Sprint einer Spitzengruppe souverän und sicherte sich den zweiten Hindelbank-Sieg im zweiten Rennen. Auf den Ehrenplätzen folgten die beiden Fahrer des VC Mendrisio Nils Knipp und Cairoli Luca.

 

Trotz noch nicht optimalen Wetter nahmen am zweiten Rennen doch schon deutlich mehr Fahrerinnen und Fahrer teil. So entwickelte sich in den meisten Kategorien spannende Rennen. Das grösste Feld war bei der Kategorie Hobby A am Start. Hier gewann Björn Müller (CC Bern) das Rennen im Sprint einer 3er Gruppe vor Emanuel Müller (VC Peletion) und Stefan Lombriser (Goldwurst-Power).

 

Ebenfalls seinen zweiten Sieg einfahren konnte in der Kategorie Hobby B Serge Brönnimann. Er gewann das Rennen solo mit über einer Minute Vorsprung.

 

122 Fahrerinnen und Fahrer nahmen am zweiten Rennen teil.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Website Frühlingsrennen Hindlebank

 

Björn Müller (CC Bern) gewinnt das Rennen der Kategorie Hobby A.
Björn Müller (CC Bern) gewinnt das Rennen der Kategorie Hobby A.

***  06.03.2016  ***

Wetterpech beim Saisonstart 2016

Kevin Jost (RC Steffisburg) gewinnt das erste Rennen in Hindelbank.
Kevin Jost (RC Steffisburg) gewinnt das erste Rennen in Hindelbank.

Trotz Schnee-Regen am Morgen konnte das erste Rennen in Hindelbank am Nachmittag bei annehmbaren Bedingungen über die gewohnten Distanzen gestartet werden. Allerdings trotzten nur gerade 40 Fahrerinnen und Fahrer der Unbill - aber mit vier Ausnahmen haben alle das Pensum beendet.

 

Kevin Jost gewann das Rennen der Elite/Amateure solo und mit grossem Vorsprung.  

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Website Frühlingsrennen Hindelbank

 

Weitere Bilder