Willkommen beim Regionalverband Swiss Cycling BOE!

***  18. Juni 2020  ***

Hansueli Stauffer gewinnt verspäteten Saisonstart

Sieger Hansueli Stauffer (Archivbild)
Sieger Hansueli Stauffer (Archivbild)

Trotz Unwetter und Überschwemmungen am Morgen konnte das Hill-Climb Merligen-Sigriswil ausgetragen werden. Das Rennen am Thunersee war nach der Covid-19-Zwangspause ein verspäteter Saisonstart. Auf der kurzen aber doch sehr selektiven Strecke nahmen 19 Teilnehmer diese erste Startgelegenheit war.

 

Gewonnen wurde das Hill-Climb vom Lokalmadator Hansueli Stauffer (RC Steffisburg). Stauffer siegte mit einem Vorsprung von 53 Sekunden vor Hans-Baptist Seeberber (Kippel) und Florian Thie (RC Steffisburg)

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Website RC Steffisburg

 

***  7. Juni 2020  ***

Saisonstart am 17. Juni - Hill Climb-Merligen-Sigriswil findet statt!

Nun geht es doch noch vor dem Sommerferien los mit dem ersten regionalen Rennen seit der Corona-Krise. Am Mittwoch, 17. Juni 2020 starten wir unsere Saison mit dem Hill-Climb Merligen-Sigriswil. Start für alle ist um 19.00 Uhr.

Wäre toll wenn möglichst viele Bikerinnen und Biker bei diesem doch verspäteten Saisonstart dabei wären.

 

Hier geht es zur Ausschreibung

 

Weitere Informationen:
https://www.rcsteffisburg.ch/meisterschaft/hill-climb-merligen-sigriswil/

 

***  2. Juni 2020  ***

Bergrennen Stettlen-Bantiger verschoben!

Am Dienstag, 9. Juni 2020 hätte das Bergrennen von Stettlen auf den Bantiger stattfinden sollen. In diesem Fall ist es nicht nur COVID19, sondern auch eine grosse Baustelle auf der Rennstrecke, welche das Rennen verhindern.

 

Der RRC Bern kann somit am 9. Juni das Rennen nicht durchführen. Doch das Bergrennen Stettlen-Bantiger wird im August nachgeholt. Sobald das neue Datum bekannt ist werden wir es entsprechend publizieren.

 

Besten Dank für euer Verständnis.

 

***  10. Mai 2020  ***

Weitere Rennabsagen....

Langsam aber sicher werden die Massnahmen betreffend COVID19 gelockert. Dies heisst aber noch lange nicht, dass wir zum Normalbetrieb übergehen können. Vereinstrainings sind unter den bestehenden Auflagen noch (fast) unmöglich. So natürlich auch unsere Rennen.

Deshalb kommt es zu weiteren Rennabsagen. Folgende Rennen finden nicht statt:

  • 20. Mai                BOE-Zeitfahren Langnau-Zäziwil
  • 30. Mai                BOE-Cross Country Gadmen
  • 03. Juni               BOE-Bikerennen Kiesen
  • 20. Juni               BOE-Bikerennen Oberburg


Leider bleibt uns aktuell  nichts anderes übrig, als unsere Rennen abzusagen. Aktuell noch offen sind das Bergrennen Stettlen-Bantiger (9. Juni) sowie das Bike-Bergrennen Hill-Climb Merlingen-Sigriswil (17. Juni).

Sobald wir weitere Informationen haben werden wir euch entsprechend informieren.

 

Es braucht also noch etwas Geduld, bis wir mit unseren regionalen Rennen wieder starten können.

 

Danke für euer Verständnis.

 

***  25. April 2020  ***

Auch BOE-Strassenrennen Deisswil wird abgesagt!

Nach der Absage des BOE-Strassenrennen von Riedbach folgt nun die nächste Absage. Der CC Bern hat das BOE-Strassenrennen von Deisswil am 26. Mai abgesagt. Der Grund dafür ist ja allen klar.

 

Leider ist es uns aktuell nicht möglich unsere regionalen Rennen gemäss Planung durchzuführen. Somit braucht es also noch ein wenig Geduld. Wir hoffen natürlich, dass wir mindestens in der zweiten Saisonhälfte noch ein paar regionale Rennen durchführen können.

Die nächsten Wochen werden es zeigen. 
Der Rennkalender wurde entsprechend angepasst...

Seit stark - bleibt gesund!

 

***  21. April 2020  ***

Informationen zu den BOE-Rennen betreffend Covid-19

Liebe Verbandsmitglieder,

liebe Radsportlerinnen und Radsportler

 

Seit 16. März 2020 sind sämtliche Vereinsaktivitäten aufgrund Covid-19 eingestellt. Die vom Bundesrat getroffenen Massnahmen zeigen Wirkung, auch wenn sie in verschiedensten Belangen belastend und einschränkend sind.

 

Nicht unerwartet, aber für unsere Verbandstätigkeiten trotzdem enttäuschend, wurden aufgrund der anhaltenden Ausbreitung des Corona-Virus die Massnahmen des Bundes verlängert. Nach aktueller Verordnung des Bundes, bleiben Vereinsaktivitäten bis zum 08. Juni 2020 weiterhin verboten.

 

Ich und meine Vorstandskollegen zählen darauf, dass sich Radsportlerinnen und Radsportler von Swiss Cycling BOE auch zukünftig so solidarisch uneingeschränkt an die Massnahmen des Bundes halten wie bis anhin. Vielen Dank!

 

Die Massnahmen haben folgenden Einfluss auf unsere Verbandsanlässe (Stand 21.04.2020):

 

05.05.2020

Strassenrennen Riedbach

abgesagt

20.05.2020

Einzelzeitfahren Langnau – Zäziwil

Durchführung noch unklar

24.05.2020

Einzelzeitfahren Krauchthal

Verschoben auf unbekanntes Datum

26.05.2020

Strassenrennen Deisswil

Durchführung noch unklar

30.05.2020

Bikerennen Gadmen

Durchführung noch unklar

03.06.2020

Bikerennen Kiesen

Durchführung noch unklar

09.06.2020

Bergrennen Stettlen – Bantiger

Durchführung noch unklar

Alle weiteren Rennen stand heute nach Rennkalender.

 

Der Rennkalender wird laufend ergänzt.

 

Der Verbandsvorstand blickt hoffnungsvoll in die Zukunft. Wir danken allen betroffenen Veranstaltern für ihre vorausschauende Planung in dieser Pandemie-Zeit.

 

Beat Feller

Präsident

***  30. März 2020  ***

Frühlingsrennen Hindelbank im Sportpanorama

Das Schweizer Fernsehen hat in der Sendung Sportpanorama von gestern Abend einen Blick auf die schweizer Breitensportanlässe geworfen. Nicht nur die grossen Veranstaltungen sind von der Corona-Krise betroffen. Nein... auch unzählige kleinere Anlässe wie zum Beispiel unsere Frühlingsrennen in Hindelbank.

 

Im SRF-Beitrag kommt auch der OK-Präsident der Frühlingsrennen Hansueli Ramseier zu Wort. Um den Beitrag zu sehen einfach auf das Bild (ab 12.45 Min) klicken.

 

***  22. März 2020  ***

Nationales Einzelzeitfahren Thun abgesagt

Weil ungewiss ist, wann in der Schweiz der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann hat sich das OK entschieden, das 12 . Nationalen Einzelzeitfahren Thun vom Sonntag, 10. Mai 2020 abzusagen.

 

Eine Verschiebung auf den Spätsommer oder Herbst ist heute zu ungewiss so dass sich das OK voll und ganz auf die Durchführung im nächsten Jahr konzentriert.  Anfangs 2021 werden wir über die weiteren Schritte kommunizieren.

 

Den bereits angemeldeten Fahrern wird das Startgeld zurückerstattet.

 

Sportliche Grüsse         

OK Einzelzeitfahren Thun

***  17. März 2020  ***

Keine Rennen bis Anfangs Mai

Nach dem Bundesratsentscheid von gestern Montag ist es nun klar. In den nächsten Wochen werden keine Sportanlässe und so natürlich auch keine Radrennen stattfinden. Wir bedauern dies natürlich sehr. Der Vorstand von Swiss Cycling BOE steht aber voll und ganz hinter dieser Massnahme.

 

Somit hoffen wir natürlich das sich die ganze Sache möglichst schnell wieder verbessert und wir Anfangs Mai mit dem BOE-Strassenrennen in Riedbach einen neuen Start in die Saison 2020 wagen können. Wir werden sehne ob dies realistisch ist....

 


Grand Prix Mobiliar verschoben

Am Ostermontag hätte in Kiesen der 12. Grand Prix Mobiliar stattfinden sollen. Das Rennen der Hobbyfahrer zählt hier jeweils zur BOE-Strassenmeisterschaft. Natürlich kann das Rennen am Ostermontag nicht durchgeführt werden. Der RSC Aaretal Münsingen hat den Grand Prix Mobiliar nun auf den 23. August 2020 verschoben.

 

 

Homberg-Race abgesagt.
Start BAUHAUS Kids-Bike-Cup verschoben

 

Vom 17. - 19. April hätte das Homberg-Race ausgetragen werden sollen. Der Anlass hätte in diesem Jahr sein 25 Jahre Jubiläum feiern können. Leider ist dies nun nicht der Fall. Ob das Homberg-Race an einem anderen Datum nachgeholt werden kann ist aktuell noch offen.

 

Mit der Absage des Homberg-Race fällt natürlich auch der erste Lauf des diesjährigen BAUHAUS Kids-Bike-Cup weg. Als zweites Rennen im Kalender und wohl der Start zum Cup 2020 wird am 30. Mai beim Cross Country in Gadmen sein.

 

***  16. März 2020  ***

Frühlingsrennen definitiv abgesagt

Was vorauszusehen war ist nun mit den neuen Entscheiden des Bundesrates eingetroffen. Die zwei letzten Frühlingsrennen vom 21. + 28. März sind definitiv abgesagt.

 

Nicht nur wegen dem behördlichen Stopp sondern auch zum Schutz der Rennfahrer und Helfer müssen wir die zwei Läufe annulieren. In den 42 Jahren dieser Rennserie musste ab und zu ein Rennen abgesagt werden weil die Strassenverhältnisse wettkampfmässiges Radfahren nicht zugelassen haben.

Nun kommt es zu einer Première, weil gleich zwei Rennen infolge höherer Gewalt nicht durchgeführt werden können.

 

Wir danken allen Helfern für ihren Einsatz und den Teilnehmern der ersten beiden Rennen, dass sie nach Hindelbank gekommen sind und hoffen, dass baldmöglichst Normalität einkehrt und wieder Sportveranstaltungen möglich sind.

 

Uns bleibt nichts anderes übrig als zu sagen „uf Wiederluege“ im nächsten Jahr, voraussichtlich ab Samstag, 9. März 2021.

 

Das „Rämsi“-Team, RV Ersigen und Swiss Cycling BOE

 

***  14. März 2020  ***

Reduziertes Teilnehmerfeld - Yves Lütolf Sieger beim zweiten Rennen in Hindelbank

Weil die Bestimmungen der Behörden eingehalten wurden, konnte das zweite Frühlingsrennen durchgeführt werden – wenn auch in reduzierter Form nur für die lizenzierten Fahrerinnen und Fahrer. So hatten am zweiten Frühlingsrennen nur die vorangemeldeten Fahrer der Kategorie Elite/Amateure, U19, U17 und Frauen A eine Startgelegenheit.

 

Bei guten Bedingungen wurden also trotzdem Rad gefahren. Im Hauptrennen der Elite/Amateure gab es eine Spitzengruppe mit drei Fahrern. Yves Lütolf (Swiss Racing Academy / VC Sursee), Niki Hug (Pro Cycling Aarau) und Marc Stutzmann (Texpa-Simplon / RSC Aaretal) entwischten dem Feld nach Rennhälfte und konnten einen Vorsprung von über 2 Minuten herausfahren. Schlussendlich machten zwei Fahrer den Sieg unter sich aus. Yves Lütolf war klar der Stärkste und konnte das zweite Frühlingsrennen in Hindelbank für sich entscheiden vor Niki Hug und Marc Stutzmann.  Sieger des Feldes wurde Kevin Schaffner (CI Ostermundigen).

 

Die weiteren Sieger des zweiten Frühlingsrennen in Hindelbank heissen bei den U19 Sven Hoppler (VC Luterbach), bei den U17 Jonas Müller (VC Sursee) und bei den Frauen A Marlen Reusser (RV Ersigen).

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Weitere Bilder von Thomas Wolleb

 

Wie geht es weiter?

Vorbehältlich neuer Verordnungen in den nächsten Tagen werden die zwei letzten Rennen in Hindelbank ausgetragen. Das „Rämsi-Team“, der RV Ersigen und Swiss Cycling BOE haben folgendes vorgesehen:

 

Am Samstag, 21. März 2020 findet das 3. Rennen statt. Startberechtigt sind diesmal alle drei Hobby-Kategorien (A, B, C + Frauen Hobby) sowie die Schüler.

 

Für das letzte Rennen vom Samstag, 28. März 2020 werden wir informieren sobald die Vorabklärungen bei den Behörden erfolgt sind.

 

Die definitive Regelung wird auf der Homepage publiziert und den bereits angemeldeten Teilnehmer per e-mail zugestellt. Das OK der Frühlingsrennen wird in den nächsten Tagen über das 3. Frühlingsrennen in Hindelbank vom nächsten Samstag informieren.

 

Alle Infos werdet ihr auf der Website finden.

 

Danke für euer Verständnis!

 

***  8. März 2020  ***

Dem Coronavirus davongefahren

Vom Durchführungsverbot nicht betroffen, bestritten 137 Fahrerinnen und Fahrer das erste  der vier Frühlingsrennen rund um Hindelbank.

 

Einige der mehr als 170 gemeldeten Teilnehmer verzichteten zwar auf den Start, namentlich die Elitefahrer des VC Mendrisio welche diese frühe Startgelegenheit erstmals wahrnehmen wollten.

 

Im Hauptrennen nahm trotzdem ein stattliches Feld die fünf Runden auf der 16 km langen Strecke mit einigen Wellen in Angriff. Obwohl im knapp zweistündigen Rennen mehrere Angriffe gestartet wurden, bog fast zwei Drittel des Feldes in die Zielsteigung ein. Sieger wurde einmal mehr der Oberländer Kevin Jost. Mehrere Elitefahrer konnten den Master nicht bedrängen. Als sechste traf  die Einheimische Marlen Reusser auf der Anhöhe oberhalb des Dorfes Hindelbank ein. Die auch international erfolgreiche Fahrerin startet jeweils mit den Männern weil die kleine Gruppe der Damen zu wenige kompetitiv ist.

 

Während bei den Elite/Amateuren ein sieggewohnter Konkurrent gewann, gab es in allen andern Feldern neue Sieger. Allerdings mit dem Vorbehalt, dass der erstmals in der ältesten Hobby-Kategorie startende Präsident des RV Ersigen die Siegesserie fortsetzte. Adrian Locher hatte während zehn Jahren die Rennen der Hobby B dominiert. Das grösste Feld des Tages startete bei den Hobby A, den 19 bis 40jährigen Radsportlern. Es war keinem Fahrer gelungen das Feld zu distanzieren, so dass auch hier der Spurt auf der ansteigenden Zielstrecke entscheiden musste.   Der Oberländer Patrick Fankhauser gewann diesen recht deutlich.

 

Bei zwar kühlem Wetter, aber trockenen Strassen wurden in allen neun Rennen beachtliche Stundenmittel erzielt. Die Première in diesem Jahr verlief nicht ganz sturzfrei. Neben einigen Materialschäden mussten zwei Fahrer verletzt ins Spital gebracht werden.

 

Walter Leibundgut

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Website Frühlingsrennen Hindelbank

 

***  3. März 2020  ***

Frühlingsrennen am Samstag findet statt!

Die Situation mit dem Coronavirus ist im Moment allgegenwärtig. Gemäss Rücksprache mit dem Kantonalen Amt für Gesundheitswesen darf das 1. Frühlingsrennen am Samstag (7. März) stattfinden. Diese Information teilt das OK der Frühlingsrennen Hindelbank mit.

 

Trotzdem wird es einige Einschränkungen und Massnahmen geben. Alle Fahrerinnen und Fahrer müssen mit ihrer Unterschrift bestätigen, das sie in den letzten 14 Tagen in keinem der erwähnten Länder gewesen sind.

 

China, Iran, Südkorea, Singapur, Italien (Venezien / Piemont / Lombardei)

 

Zudem müssen sich sich ganz gesund fühlen! Ansonsten wird ein Start verboten.

 

Sollte sich die Situation ändern, folgen hier auf der Webseite weitere News. Danke für euer Verständnis.

 

***  29. Februar 2020  ***

Saisonstart in einer Woche

In einer Woche ist es soweit. Am Samstag, 7. März 2020 startet die regionale Radsportsaison traditionsgemäss mit den Frühlingsrennen in Hindelbank. Wiederum an den ersten vier März-Samstagen werden auf dem schnellen Rundkurs in Hindelbank die Frühlingsrennen ausgetragen. Das vierte Rennen zählt zudem zur BOE-Strassenmeisterschaft.

 

Alle Informationen zu den Frühlingsrennen gibt es hier:


www.fruehlingsrennen-hindelbank.ch

Bitte meldet euch über die Website vorgängig an. So kann die Startnummerausgabe doch deutlich speditiver abgewickelt werden. Besten Dank.

 

***  27. Februar 2020  ***

Renndaten BAUHAUS Kids-Bike-Cup stehen fest

Die Renndaten des diesjährigen BAUHAUS Kids-Bike-Cup stehen fest. Der Cup wird in der Saison 2020 aus sieben Rennen bestehen. Gestartet wird am 18. April in Homberg. Das Schlussrennen wird wie in der Saison 2019 wieder am Wiriehorn stattfinden.

 

Wir freune uns bereits jetzt auf viele spannende Rennen. Reserviert euch die Termine. Wir zählen auf eure Teilnehme.

 

Weitere Informationen zum BAUHAUS Kids-Bike-Cup 2020

 

***  4. Januar 2020  ***

BOE-Rennkalender Strasse ist online

Ab sofort ist der BOE-Rennkalender Strasse für die Saison 2020 online. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es keine grossen Änderungen. Alle bisherigen Rennen finden wiederum im gewohnten Rahmen statt.

 

Gestartet wird die regionale Radsportsaison 2020 mit den traditionellen Frühlingsrennen in Hindelbank. Der Startschuss zum ersten Rennen wird am 7. März 2020 sein.

 

Die Rennen der BOE-Strassenmeisterschaft sind wiederum über das ganze Jahr verteilt. Somit finden also von März bis September wieder verschiedene regionale Radrennen statt.

 

An dieser Stelle allen Veranstaltern bereits ein grosses Dankeschön, dass ihr euer Rennen wieder durchführt.

 

Die Termine der BOE-Bikemeisterschaft sowie des BAUHAUS Kids-Bike-Cup folgen in den nächsten Wochen....

 

Bitte reserviert euch bereits die Termine der BOE-Strassenmeisterschaft. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

 

Hier geht es zum Rennkalender 2020

 

***  8. Dezember 2019  ***

Marlen Reusser - ein überaus erfolgreiches Jahr

Der Regionalverband Swiss Cycling BOE ist stolz auf seine Rennfahrerinnen und Rennfahrer. Die regionalen Rennen dienen jeweils als ideales Training für für höhere Aufgaben. Im Schatten der Männer stehen jeweils unsere Frauen, welche auch in diesem Jahr tolle Erfolge feiern konnten. Unter anderem Marlen Reusser, welche das Zeitfahren der European Games in Ljubljana für sich entscheiden konnte. Zudem wurde Marlen zweifache Schweizermeisterin auf der Strasse (Zeitfahren und Strassenrennen).

 

Nun ist der ideale Zeitpunkt nochmals auf die Saison 2019 von Marlen Reusser zurückzuschauen und einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2020 zu machen.

Danke Marlen für den tollen Beitrag. Swiss Cycling BOE wünscht schon jetzt eine erfolgreiche Saison 2020.

 

Jahresrückblick 2019 Marlen Reusser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 371.1 KB

***  23. November 2019  ***

38. Delegiertenversammlung in Bern:

Wechsel im Präsidium des Rad-Regionalverbandes

Der alte und der neue Präsident: Michael Bohnenblust und Beat Feller.
Der alte und der neue Präsident: Michael Bohnenblust und Beat Feller.

In Bern fand die 38. Delegiertenversammlung des Rad-Regionalverbandes Swiss Cycling BOE (Berner Oberland / Emmental) statt. Der Regionalverband kann auf eine erfolgreiche Saison 2019 zurückblicken. Hauptaufgabe des Regionalverbandes ist es mit seinen Vereinen die regionale Strassen- und Bikemeisterschaft zu koordinieren und durchzuführen. Auch in diesem Jahr konnten zahlreiche Rennen zur Regionalmeisterschaft gezählt werden.

 

Wichtigstes Projekt des Rad-Regionalverbandes ist es für den Bikenachwuchs einen kleine Rennserie zu organisieren. Der BAUHAUS Kids-Bike-Cup umfasste in der Saison 2019 acht Rennen. Total konnten 299 Schülerinnen und Schüler im Gesamtklassement klassiert werden. Der Kids-Cup dient als Einsteigerserie in den Bikesport und wird auch im nächsten Jahr weitergeführt.

 

Nach 14 Jahren als Präsident gab Michael Bohnenblust (Wichtrach) das Amt des Präsidenten ab. Sein Nachfolger ist Beat Feller (Münsingen), welcher im Vorstand bisher für die Ranglisten zuständig war. Neu wird Feller das Präsidium des Regionalverbandes übernehmen. Er wurde von den Delegierten einstimmig in sein neues Amt gewählt. Michael Bohnenblust bleibt aber dem Vorstand in anderer Funktion noch erhalten. Er wird neu die Verantwortung für den Kids-Cup übernehmen. Mit Matthias Peter (Thun) als Vizepräsident/Sekretär und Kaspar Brügger (Meiringen) als Finanzchef wurden zwei weitere Vorstandsmitglieder für eine weitere Amtsperiode gewählt. Somit kann der Regionalverband die Saison 2020 mit einem kompletten Vorstand in Angriff nehmen. Trotz kleinem Verlust in der Jahresrechnung steht der Verband finanziell gut da.

 

Anlässlich der Delegiertenversammlung wurden die Erstplatzierten der BOE-Strassen- und Bikemeisterschaft 2019 geehrt und ausgezeichnet. Die neue Saison wird am 7. März traditionsgemäss mit den Frühlingsrennen in Hindelbank gestartet.

 

Vorstand Saison 2020

 

Die Erstklassierten der BOE-Strassen- und Bikemeisterschaft 2019
Die Erstklassierten der BOE-Strassen- und Bikemeisterschaft 2019