Willkommen beim Regionalverband Swiss Cycling BOE!

***  19. August 2018  ***

Erfolgreicher Family-Day in Schwanden b. Brienz

Auch in diesem Jahr fand anlässlich des Stöckli Kids-Bike-Cup wiederum der Family-Day satt. In diesem Jahr waren wir wieder bei der IG Bergvelo und ihrem Trail in Schwanden bei Brienz zu Gast. Am Vormittag stand Freeriden unter Anleitung der Guides auf dem Programm. Nach der Mittagspause ging es mit Freeriden und einem Shöttelservice weiter. Beim Family-Day gibt es keine Rangliste. Alle Teilnehmer erhalten aber Bonuspunkte für die Gesamtwertung des Stöckli Kids-Bike-Cup. Das gmeinsame Training und der Spass stehen bei diesem Anlass im Vordergrund.

 

Herzlichen Dank an die IG Bergvelo für diesen tollen Anlass!

 

Website IG Bergvelo

 

Weitere Bilder

 

 

Wichtige Information:

Das Schlussrennen findet nicht wie im Rennkalender Anfangs Jahr publiziert am 1. September in Jassbach satt. Dieses Rennen wurde leider annuliert. Neues Schlussrennen ist am 29. September. Weitere Informationen folgen bald....

***  15. August 2018  ***

Micah Gross mit Kraftakt zum Sieg in Mühlehturnen

Spannendes Rennen bei besten Bedingungen beim BOE-Strassenrennen in Mühlehturnen. Das Rennen wurde auch in diesem Jahr mit einer Handicap-Formel ausgetragen. Lange Zeit sah es nach einer grossen Überraschung aus, konnten doch die Hobby C und U17-Fahrer ihren Vorsprung verteidigen. Eine Runde vor Schluss (8,8 km) lag die Überraschung in der Luft, lagen die ersten Verfolger doch noch 30 Sekunden zurück. Schlussendlich war es aber Micah Gross (RSC Aaretal Münsingen) welcher mit einem Kraftakt doch noch an die Spitze fahren konnte und das Rennen mit einem kleinen Vorsprung von 4 Sekunden für sich entscheiden konnte. Auf dem zweiten Platz klassierte sich Hansjürg Geber (Hobby C / RC Steffisburg) vor dem besten U17-Fahrer Alec Kilchenmann (RSC Aaretal Münsingen).

 

Beste Damen in diesem anspruchsvollen Rennen war Alina Mylika im 41. Gesamtrang. Das Rennen der Schüler über zwei Runden gewann Tim Rey (VMC Aarwangen) vor Nina Steck (VC Kerzers).

 

Hier geht es zur Rangliste

 

***  12. August 2018  ***

Tolle Kids-Rennen in Grindelwald

Tolle Kids-Rennen anlässlich des Eiger-Bike in Grindelwald. Am Vortag des Marathons findet jeweils in Grindelwald das Raifeissen/Source Kids-Race statt. Bei bestem Wetter zeigten zahlreiche Kids tollen Bikesport.

 

Herzeichen Dank dem Team vom Eiger-Bike für dieses tolle Rennen.

 

Rangliste und weitere Informationen:

http://www.eigerbike.ch/de/2018/08/11/fotos-kids-race-2018/

 

***  3. August 2018  ***

Kein Rennen in Jassbach – Schlussrennen am 29. September

In diesem Jahr findet das Scott Crazy Race (1. September) und somit das

Schlussrennen des Stöckli Kids-Bike-Cup leider nicht statt. Aus organisatorischen Gründen mussten die Organisatoren des Rennens in Jassbach die Veranstaltung leider absagen.

 

Somit wird es für den Stöckli Kids-Bike-Cup ein neues Schlussrennen geben. Dieses findet am 29. September statt. Weitere Infos folgen im Verlaufe des August.

 

Hier die nächsten Termine des Stöckli Kids-Bike-Cup:

 

  • 11.08.  -  Kids Race Raiffeisen/Source in Grindelwald
  • 18.08.  -  Family-Day in Schwanden bei Brienz
  • 29.09.  -  Neu Schlussrennen inkl. Rangverkündigung (Infos folgen…)

***  24. Juni 2018  ***

Erfolgreiche Kids-Rennen an der Speichä-Chuibi in Oberburg

Erfolgreiche Kids-Rennen anlässlich der Speichä-Chiubi in Oberburg. Der 5. Lauf des diesjährigen Stöckli Kids-Bike-Cup konnte auf einer attraktiven Strecke in Oberburg ausgetragen werden. Zuerst galt es einen flachen Kurs vor dem Schulhaus zu absolvieren bevor in ein paar technische Passagen überging. Ein Anstieg und eine Abfahrt forderten den Mädchen und Jungs alles ab. Die Kidsrennen waren in allen Kategorien äusserst spannend und es wurde voller Einsatz gegeben.

 

Daniel Eymann gewinnt das Open-Rennen

 

Zum ersten Mal hatten in Oberburg auch die Erwachsenen eine Startmöglichkeit. Für sie wurde die Strecke sogar noch etwas verlängert, was zu einer sehr selektiven und für die Biker attraktiven Strecke führte. Infolge der verschiedenen anderen Anlässe an diesem Tag waren leider nicht sehr viele Fahrerinnen und Fahrer am Start. Trotzdem zeigten die Anwesenden ein spannendes Rennen. Es kam zum Duell Daniel Eymann (IG Bergvelo) und René Rohrer (RC Steffisburg) um den Tagessieg. Schlussendlich erwies sich Eymann als stärkster Fahrer und konnte so das Rennen in Oberburg für sich entscheiden. Beste Dame war Ruth Wälti (Mühledorf / gantrischbike.ch)

 

Hier geht es zu den Ranglisten

 

Ein herzliches Dankeschön dem Verein Dorffeste Oberburg und dem RV Ersigen für dieses attraktive Rennen!

 

Weitere Infos:

www.dorffeste-oberburg.ch

www.rversigen.ch

 

***  14. Juni 2018  ***

Florian Thie gewinnt Hill Climb

Florian Thie (Archivbild).
Florian Thie (Archivbild).

Florian Thie (Thömus/RC Steffisburg) heisst der Sieger des Hill Climb Merligen-Sigriswil. Thie gewann das Rennen mit einem deutlichen Vorpsrung von 37 Sekunden vor René Rohrer (RC Steffisburg) und Daniel Eymann (IG Bergvelo). Florian Thie benötigte für die Strecke 15 Minuten und 12 Sekunden. Das Hill Climb von Merligen nach Sigriswil zählte als dritter Lauf des BOE-Bike-Cup 2018.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Website RC Steffisburg

 

***  10. Juni 2018  ***

Resulate Stöckli Kids-Bike-Cup Schwanden b. Brienz

Die Resultate des 4. Laufes des Stöckli Kids-Bike-Cup in Schwanden bei Brienz sind ab sofort online.

 

Bericht und Bilder folgen...

 

Hier geht es zur Rangliste

 

***  06. Juni 2018  ***

Ein Holländer gewinnt das Bergrennen Stettlen-Bantiger

Holländischer Sieg beim BOE-Bergrennen Stettlen-Bantiger und mit 84 Fahrerinnen und Fahrer ein neuer Teilnehmerrekord! Das sind die Schlagzeilen zum regionalen Bergrennen von Stettlen auf den Bantiger. Gestartete wurde in zwei Feldern. So hatten alle Fahrerinnen und Fahrer freie Fahrt. Tagessieger wurde der Holländer Gosse van der Meer (West Frisia) mit einer Zeit von 17 Minuten und 2 Sekunden. Er verwiess Marc Stutzmann (Thömus/RSC Aaretal) mit einem Rückstand von 19 Sekunden auf den Zweiten Platz. Der 3. Platz erkämpfte sich Ruben Eggenberg (RSC Aaretal Münsingen) vor Sebastian Gygay (RSC Aaretal Münsingen) und Kevin Jost (RC Steffisburg).

 

Neben der grossen Teilnehmerzahl war auch das Feld der Frauen mit 10 Fahrerinnen äusserst erfreulich. Schnellste Dame war Zina Barhoumi (RSC Aaretal Münsingen). Im zweiten Rang der Damen klassierte sich Marlene Reusser. Marlene gab nach ihrem schweren Sturz beim GP Mobiliar in Kiesen vom Ostermontag ihr Comeback und zeigte das in Zukunft wieder mit ihr zu rechnen ist.

 

Das Bergrennen von Stettlen auf den Bantiger entwickelt sich zu einem richtigen Klassiker. Super Wetter, tolle Stimmung.... Genau so sollte ein Abendrennen sein. Herzlichen Dank dem RRC Bern für die Organisation!

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Website RRC Bern

 

***  31. Mai 2018  ***

Daniel Eymann gewinnt auch in Kiesen

Daniel Eymann (Archivbild)
Daniel Eymann (Archivbild)

Der Sieger des zweiten BOE-Bikerennen in diesem Jahr heisst wieder Daniel Eymann (IG Bergvelo / Imboden Bike). Wie bereits am letzten Samstag in Gadmen war Eymann auch beim Cross Country in Kiesen der Stärkste. Er verwies Stefan Wüthrich (RRC Thun / Bikecenter.ch) und Flo Meyer (RSC Aaretal Münsingen auf die Ehrenplätze. Schnellste Dame war Zina Barhoumi im 22. Rang.

 

Spannende Rennen gab es in den Kids-Kategorien. Nicht weniger als 76 junge Bikerinnen und Biker nahmen die schnelle Strecke in Kiesen unter die Räder. Im Overallklassement aller Kids-Kategorien (Mega bis Soft) gewann Lasse Eschler (Bike-Club Spiez) vor Niklas Trummer (Adelboden) und Cyrill Toth (RC Steffisburg).

 

Das Rennen in Kiesen fand bei besten äusseren Bedingungen statt. Das Gewitter zog bereits um 16.00 über die Rennstrecke und pünktlich zum Start der Rennen lachte wieder die Sonne. Total 117 Fahrerinnen und Fahrer nahmen an diesem Mittwochabend-Rennen teil. Die Stimmung war super und nach geleisteter Arbeit gab es eine feine Bratwurst vom Grill.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

***  27. Mai 2018  ***

Daniel Eymann schnellster Biker in Gadmen

Mit dem Cross Country in Gadmen fand der erste Lauf des BOE-Bike-Cup 2018 statt. Schnellster Biker auf der attraktiven Strecke war Daniel Eymann (IG Bergvelo). Er gewann das Rennen Overall und somit natürlich auch in seiner Kategorie Herren Fun. Im zweiten Rang konnte sich Flo Meyer (Herren Masters/RSC Aaretal Münsingen) knapp vor Sacha Duc (Junioren/RC Steffisburg) durchsetzen.

 

Tolle Rennen zeigten auch die Kids anlässlich des 2. Lauf des Stöckli Kids-Bike-Cup. Nach diesem tollen Radsporttag (Highway to Sky) und den Bikerennen konnte eine positive Bilanz gezogen werden.

 

Hier geht es zu den Ranglisten

 

Weitere Informationen:
www.highwaytosky.com
www.susten-dolomiten.ch

***  24. Mai 2018  ***

BOE-Bike-Cup 2018 mit neuem Modus

Am Samstag beginnt in Gadmen der BOE-Bike-Cup 2018. In diesem Jahr zählen vier Rennen zu unseren kleinen Trainings-Rennserie. Das Cross Country in Gadmen macht den Anfang. Anschliessend geht es gleich am Mittwoch mit dem Cross Country in Kiesen weiter.

 

Der Vorstand von Swiss Cycling BOE hat entschieden, dass der BOE-Bike-Cup 2018 mit einem neuen Modus ausgetragen wird. Neu wird es nur noch ein Gesamtklassement (Overall) geben. Damit alle die Möglichkeit auf eine gute Platzierung haben wird es pro Kategorie einen Faktor geben, mit welchem die Punkte der einzelnen Rennen hochgerechnet werden können.

 

Anbei die wichtigsten Änderungen:

 

  • Nur noch ein Gesamtklassement (Overall)
  • kein Streichresultat mehr
  • Neues Punktesystem
  • Faktor pro Kateogorie
  • Preisberechtigt die Ränge 1-5 plus beste Dame

 

Alle Neuerungen sind im BOE-Bike-Cup-Reglement ersichtlich. Der BOE-Vorstand ist gespannt wie sich das neue System auswirken wird. Das neue Reglement zählt mal für die Saison 2018 (Testlauf). Anschliessend wird entschieden, ob wir mit dem gleichen System weiterfahren werden.

 

Für Spannung in der neuen Bikesaison ist also gesorgt!

 

Hier geht es zu den Reglementen

 

***  22. Mai 2018  ***

Solosieg von Gabriel Chavanne in Deisswil

Der Sieger des BOE-Strassenrennen in Deisswil heisst Gabriel Chavanne (Elite/RSC Aaretal Münsingen). Chavanne gewann das Rennen solo mit einem grossen Vorsprung vor Hansjürg Geber (Hobby C / RC Steffisburg) und Kevin Jost (Masters/RC Steffisburg). Das Rennen in Deisswil konnte bei Wetterglück ausgetragen werden, ging doch das Gewitter neben dem Rennen vorbei. Chavanne übernahm bereits in der ersten von sechs Runden die Initivative und konnte bald die Führung im Rennen übernehmen. Einzig Hansjürg Gerber vermochte bis zwei Runden vor Schluss mit Chavanne mitzuhalten. Hinter dem überlegenen Sieger rettete Gerber souverän den zweiten Rang ins Ziel. Den Sprint des Feldes um den dritten Rang gewann Kevin Jost.

 

Das Rennen der U17 wurde ebenfalls im Sprint entschieden. Tavi Venzin (RSC Aaretal Münsingen) gewann das Rennen vor Colin Kropf (VC Oberhofen) und Colin Buri (RSC Aaretal Münsingen).

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

 

***  11. Mai 2018  ***

Andreas Schweizer mit Tagesbestzeit

Andreas Schweizer (RC Steffisburg) heisst der Sieger des BOE-Einzelzeitfahren Langnau-Zäziwil. Mit einer superschnellen Zeit von 12 Minuten und 26 Sekunden (Stundenmittel 51.64 km/h) gewann Schweizer überlegen die diesjährige Austragung des Zeitfahrklassikers. Als weiterer Fahrer blieb Kevin Jost (RC Steffisburg) mit einer Zeit von 12 Minuten und 53 Sekunden unter der 13 Minuten Marke. Im dritten Rang bei den Elite/Amateuren klassierte sich Gabriel Chavanne (RSC Aaretal Münsingen).

 

In sämtlichen Kategorien gab es zum Teil sehr schnelle Zeiten. Der gute Wind zu Beginn des Zeitfahrens ermöglichte es den Teilnehmer schnelle Zeiten zu fahren. Wer in der zweiten Hälfte gestartete ist konnte nicht mehr auf so gute Windverhältnisse zählen. Nach dem Gewitter hat der Wind gedreht und aus dem Rückenwind wurden Gegenwind. Dies ist aber das Risiko bei einem Zeitfahren. Zeiten um die 14 Minuten waren in allen Kategorien fast Standard.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Website VC Bärau

 

***  10. Mai 2018  ***

Presseschau: Die Tour de Suisse kommt ins Berner Oberland

Die Tour de Suisse kommt in diesem Jahr ins Berner Oberland und somit in unser Verbandsgebiet. Gstaad und Saanen sind Etappenorte der Tour de Suisse am 12. Juni, dem grössten jährlich stattfindenden Schweizer Sportevent. Die Destination Gstaad kann sich nicht nur mit diesem Event weiter als Radsportregion in Szene setzen.

 

Lesen sie den Bericht aus dem Thuner Tagblatt vom 9. Mai.
(einfach aufs Bild klicken)

 

***  8. Mai 2018  ***

Presseschau: Zeitfahren Thun-West im Thuner Tagblatt

In der heutigen Ausgabe des Thuner Tagblatt war ein Bericht über die 10. Austragung des nationalen Zeitfahren Thun-West in Amsoldingen. Lesen sie den Bericht (aufs Bild klicken).

 

***  6. Mai 2018  ***

Teilnehmerrekord am 10. Nat. Einzelzeitfahren Thun-West

Das 10. Nationale Einzelzeitfahren verbuchte zu seinem Jubliäum auch gleich einen Teilnehmerrekord. 281 Rennfahrerinnen und Rennfahrer haben sich angemeldet. In 13 Kategorieen wurde gestartet und auch gewertet. Tagessieger wurde, nicht ganz unerwartet, Marc Hirschi vom RRC Bern, aus Ittigen. Beim Tour de Suisse Cup hat Jan André Freuler die Führung übernommen.

 

Der Anlass konnte bei bestem Radfahrerwetter durchgeführt werden und verlief ohne nennenswerte Zwischenfälle.

 

Die Rennen der Hobby A, B und C zählen wie in den letzten Jahren zur BOE-Strassenmeisterschaft. Die Sieger:

 

Hobby A = Widmer Florian (A-Team Hitzkirch)

Hobby B = Jauner Thomas (Zermatt)

Hobby C = Schläpfer Adrian (RMV Uzwil)

 

Weitere Informationen und Gesamtrangliste:

www.chronoromandie.com

www.rrc-thun.ch

www.ezf-thun.ch

 

Hier geht es zur Rangliste der Kateogorie Hobby

 

***  2. Mai 2018 ***

Kevin Jost gewinnt das Strassenrennen in Riedbach

Bereits in der dritten von sieben Runden kam es zum grossen Zusammenschluss. Die Elite- und Amateurfahrer hatten das Handicap auf die Hobbyfahrer aufgeholt und das Rennen konnte von neuem beginnen. Verschiedene Attacken blieben erfolglos und so kam es zu einem Schlussprint eines grösseren Feldes um den Tagessieg beim BOE-Strassenrennen in Riedbach. Den Sprint gewann auf souveräne Art und Weise Kevin Jost (RC Steffisburg) vor Björn Müller (CC Bern) und Kevin Schaffner (CI Ostermundigen). Als beste Dame klassierte sich Zina Barhoumi (RSC Aaretal Münsingen) im 26. Gesamtrang.

 

Das Rennen der Schüler gewann Lucian Brauen (Golaten).

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Website Organisator CI Ostermundigen

 

***  22. April 2018  ***

Erfolgreicher Start zum Kids-Cup 2018

Bei herrlichem Wetter konnte der diesjährige Stöckli Kids- Bike-Cup mit dem Rennen in Homberg eröffnet werden. Tolle Stimmung von den Kleinsten bis zu den Erwachsenen. Das Rennen in Homberg war einmal mehr ein toller Auftakt zum Stöckli Kids-Bike-Cup.

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Informationen:

www.sc-homberg.ch

 

Weitere Bilder

 

***  17. April 2018  ***

Stöckli Kids-Bike-Cup startet am 22. April in Homberg

Bald geht es los mit dem Stöckli Kids-Bike-Cup. Am 22. April findet im Homberg der erste Lauf anlässlich des Homberg-Race statt.

 

Alle Informationen gibt es hier:

 

www.sc-homberg.ch

 

***  4. April 2018  ***

Solosieger in Kiesen beim Grand Prix Mobiliar

Das Hobby-Rennen anlässlich des 10. Grand Prix Mobiliar (Ostermontag-Radrennen) in Kiesen zählte auch in diesem Jahr wieder zur BOE-Strassenmeisterschaft. 60 Hobbyfahrer nahmen die schnelle Strecke bei noch kühlen Temperaturen in Angriff. Von Beginn weg entwickelte sich ein spannendes Rennen. Der Prämiensprint bei Rennhälfte brachte noch mehr Leben ins Rennen. Zahlreiche Fluchtversuche wurden aber wieder abgefangen. Schlussendlich war es Luis Nogueira aus Erstfeld, welchem dem gesamten Feld davonfahren konnte. Mit einer starken Leistung konnte er 24 Sekunden auf den ersten Verfolger ins Ziel fahren und gewann somit das Rennen wie auch die Kategorie Hobby A. Um den zweiten Gesamtplatz gab es einen Sprint des Feldes, welcher Tyler Haab (Tempo-Sport bikespeed.ch) vor Raphael Vorpe (GS Schaller) für sich entscheiden konnte. Sieger der Kategorie Hobby B wurde Remo Heutschi und Sieger der Hobby C Hansjürg Gerber (RC Steffisburg).

 

Hier geht es zur Rangliste

 

Weitere Bilder

 

Weitere Infos zum Rennen